HR-Report 2017. Schwerpunkt Kompetenzen für eine digitale Welt

Instituts für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hays AG, 2017
32 Seiten, Deutsch

Geltungsbereich

An der Onlineumfrage beteiligten sich 591 Entscheider aus Deutschland (68%), Österreich (10%) und der Schweiz (22%).

Untersuchte Fragestellung

Schwerpunktthema sind die „Kompetenzen für eine digitale Welt“.

Inhalte/Trends

Die Digitalisierung sorgt dafür, dass sich die HR-Prioritäten in Unternehmen verschieben. So hat sich die Rangfolge der wichtigsten HR-Handlungsfelder im Vergleich zum Vorjahr deutlich verändert: Im neuen HR-Report 2017 steht die Flexibilisierung der Arbeitsstrukturen auf dem ersten Platz. Von den Mitarbei-tern wird in Sachen digitaler Wandel viel erwartet. So sollen sie sich aktiv auf Veränderungen einlassen und über die Fähigkeiten verfügen, sowohl mit komplexen Fragestellungen als auch mit Unsicherheiten/Risiken umzugehen. Laut den Umfrageergebnissen besteht gerade bei diesen Kompetenzen aber der höchste Handlungsbedarf.

Bewertung

Anregende Studie über den digitalkulturellen Stand in Unternehmen.

Link zur Studie

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Digitalisierung abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.