Digitale Revolution: Ist Change Management mutig genug für die Zukunft?

Capgemini Consulting, 2012
68 Seiten, Deutsch

Geltungsbereich

Change-Management-Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (deren Unternehmen ihre Stammsitze vorwiegend in Deutschland, der Schweiz und in Nordamerika haben), von Unternehmen bis unter 1000 Mitarbeitern bis hin zu Unternehmen von über 50.000 Mitarbeitern

Untersuchte Fragestellung

Aktualisierung und Weiterentwicklung bisheriger Studien aus 2003, 2005, 2008 und 2010; u. a. vor der Frage, wie das Change Management der Zukunft aussehen muss, oder ob es mutig genug für die Zukunft ist.

Inhalte/Trends

Laut dieser Cap Gemini-Studie wird der professionelle Umgang mit Veränderungsprozessen auch weiterhin als kritischer Wettbewerbsfaktor eingeschätzt, doch gehen Anspruch und Wirklichkeit hinsichtlich der Umsetzung noch weit auseinander. So wird die Schlüsselrolle von Enterprise 2.0 zwar grundsätzlich als vollwertige Unterstützung in Veränderungsprozessen gesehen, doch werden entsprechende Tools und Anwendungen bisher selten eingesetzt.
Vielfach scheinen Führungskräfte entweder nicht vorbereitet (genug) oder aber nicht gewillt sind, Veränderungs- und Transformationsprozesse zu unterstützen, was – so ein Großteil der Studienteilnehmer – auch auf die hohe Anzahl an Change Projekten zurückzuführen ist.

Bewertung

Auf den ersten Blick erscheint die Aneinanderreihung nicht von einem roten Faden zu zeugen. Aber wenn man die Studie (jeden Teilbereich für sich) liest und sich mit den Themen/Analysen auseinandersetzt, dann bekommt man ein übergreifendes Bild mit allen Zusammenhängen der digitalen Revolution als Teil des Change Managements. Sie fasst alle Themen zusammen, die man heute als HR Business Partner in seinem Portfolio bereithalten sollte.

Link zur Studie

 

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Change Management abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.